Nachfolgend eine kleine Auswahl an Weihnachtsmärkten. Diese Auswahl wird von mir fortlaufend aktualisiert. Schauen Sie doch öfters mal hier vorbei.

Dies ist eine persönliche Auswahl, es gibt natürlich noch viel mehr Weihnachtsmärkte.

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt startet ab 21. November

Bild: Bielefeld Marketing/ Sarah Jonek

Von Stand zu Stand schlendern, mit Kollegen und Freunden einen Glühwein genießen, Paradiesäpfel, Karussells und strahlende Kinderaugen – Ostwestfalen freut sich auf den Bielefelder Weihnachtsmarkt 2022. In den Wochen vor dem Fest verwandelt sich die Bielefelder Innenstadt wieder in einen magischen Ort. Die Bielefeld Marketing GmbH startet in den nächsten Tagen mit dem Aufbau von rund 100 Ständen. Auf dem Jahnplatz erwartet die Besucher ein neues Hüttenkonzept mit viel Atmosphäre.

Bonner City

Bild: Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn

Der Weihnachtsmarkt in der Bonner Innenstadt mit seinen mehr als 160 Buden bietet den gesamten Advent über ein vielfältiges Angebot. 2022 öffnet der Markt am 18. November 2022 und geht bis 23. Dezember.

Bad Godesberg

Am Nikolausmarkt in der Bad Godesberger Innenstadt, organisiert von Stadtmarketing Bad Godesberg, nehmen rund 50 Beschicker*innen teil und sorgen  für festliche Atmosphäre rund um den Theaterplatz und die Fußgängerzone.

Geöffnet ist der Markt vom 21. November bis 22. Dezember.

Bochum

Ob auf dem Mittelalterlichen Markt oder zwischen Märchen und schwebenden Weihnachtsmännern, auch dieses Jahr ist der Markt mit vielen Attraktionen und insgesamt rund 200 Ständen bestückt, die ihn in eine ganz eigene Welt verwandeln. Zwischen dem 17. November und 23. Dezember veranstaltet die Bochum Marketing GmbH in der Bochumer Innenstadt den diesjährigen Weihnachtsmarkt.

Wo der Weihnachtsmann fliegen kann …

Zweimal pro Tag schwebt er auf einer 125 Meter langen und 33 Meter hohen Strecke über den Dr.-Ruer-Platz und erzählt unterwegs eine Weihnachtsgeschichte.

Der „Fliegende Weihnachtsmann“ alias Falko Traber stammt aus einer berühmten Artistenfamilie und bietet zudem eine besondere Showeinlage an den Wochenenden. Dann wird er zusätzlich an einem geneigten Seil über 84 Meter Luftlinie vom Dach des Sparkassengebäudes heruntergleiten.

Stadt Oelde

„Winterleuchten“in der Innenstadt

Lippstadt

© presse-service.de

Bottrop

Weihnachtsmärkte mit Wintervergnügen ab 17. November.

© Stadt Bottrop

Münster

© presse-service.de

Der X-MS Weihnachtsmarkt, die Weihnachtsmärkte rund um das Rathaus, an Kiepenkerl und Aegidiimarkt laden vom 21. November bis zum 23. Dezember (Freitag) zum Bummel ein. Der Lichtermarkt St. Lamberti und der Giebelhüüsekesmarkt an der Überwasserkirche schließen bereits am 22. Dezember (Donnerstag). Um Energie zu sparen, öffnen alle sechs Weihnachtsmärkte von montags bis donnerstags eine Stunde später, also von 12 bis 20 Uhr. Freitags und samstags sind die Märkte von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Infos: https://www.stadt-muenster.de/weihnachtsmarkt/startseite.html