Kiepenkerlwochenende am 15. und 16. Oktober 2022.

Am dritten Sonntag im Oktber gehört Stadtlohns Innenstadt jedes Jahr rund 100 Kiepenkerlen, Bäuerinnen und Bauern in farbenfrohen Trachten aus dem gesamten Münsterland. Das Kiepenkerl-Treffen findet dieses Jahr zum 41. Mal statt.

Das Wochenende beginnt am Samstagmorgen mit einem Familien-Trödelmarkt. Die Händlerinnen und Händler bieten entlang den Straßen der Innenstadt ihre Artikel in eigens daüfr aufgebaute Flohmarktstände mit Dächern an. Es werden Körbe, Lederwaren, Gürtel, Taschen und Kinderartikel verkauft. Außerdem gibt es Stände zu den Themen Hausbau, Sonnen- und Insektenschutz, Haustüren und Fenstern.

Für die kleinen Besucherinnen und Besucher gibt es ein Kinderkarussell und ein Bungee-Trampolin.

Am Sonntag folgt dann der Höhepunkt des Wochenendes mit dem traditionellen Kipenperltreffen in Stadtlohns Innenstadt. Der Name der Kiepenkerle leitet sich von der Kiepe, einer aus Holz und Korbgeflecht bestehenden Rückentrage, ab. Mit der Kiepe wanderten die Kiepenkerle früher durch die Dörfer und Städte, um Nahrungsmittel wie Eier, Milchprodukte und Geflügel in die Städte zu bringen. Die ländlichen Gebiete versorgten sie im Gegenzug dann mit Salz, Nachrichten und anderen Waren. Zur traditionellen Tracht gehören außerdem eine Mütze, eine Pfeife, ein blauer Leinenkittel, ein Wanderstab und Holzschuhe. Am Sonntag, wenn die Kiepenkerle, Bäuerinnen und Bauern wieder durch Stadtlohn ziehen, haben sie ihre Kiepe und Körbe voll mit Äpfeln und Eiern. Sie verteilen rund 400 Kilogramm Äpfel und mehr als 3 Tausend Eiern an die Besucherinnen und Besucher.

Die Stadtlohner Einzelhändlerinnen und -händler öffnen ihre Geschäfte an diesem Wochende samstags bis 18 Uhr und sonntags von 13 bis 18 Uhr.

© Stadt Stadtlohn